Neujahr

Kein Datum im Jahr steht so für Veränderung und Neuanfang, wie der 1. Januar.
Wie schön, wenn er ein wenig Raureif über das alte Jahr deckt, wenn weiße Kristalle über den vergangenen Wochen und über den alten Sorgen liegen.
Wie schön, wenn er ein wenig frostig, aber sonnig daherkommt. Sauber und optimistisch fühlt sich das an.
Wie selig, wer alles Traurige und Belastende hinter sich lassen kann und hoffen darf, dass alles besser werden wird.
Wie glücklich, wer die Seele baumeln lassen und hoffnungsvoll voraus schauen darf.
Der erste Januar! Für mich ist er ein Lichtblick in die Zukunft.
Gute Vorsätze begleiten nicht selten diesen ersten Tag im Jahr und eine Vorahnung auf frühlingswarme Tage macht sich breit. Die hellen Stunden werden wieder mehr und die novemberliche Tristesse liegt bereits weit hinten.
Das Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten wächst und Zuversicht in eine gute Zukunft unserer Lieben macht sich breit.
Auch wenn das neue Jahr nach wenigen Wochen ein vertrautes und nach mehreren Monaten gar wieder ein altes wird, wünsche ich mir, dass etwas in mir bleibt, das mir die Fröhlichkeit und die Zuversicht dieses ganz besonderen Tages erhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.